Aikido Judo Ju-Jitsu Shotokan-Karate Wado-Kai-Karate



Ehrung verdienter Judoka mit dem 6. Dan-Grad

jkk-logo

Erwin Schulan und seine Söhne Michael und Alexander wurden vom Deutschen Judo Bund für herausragende Verdienste für den Judo-Sport mit dem 6. Dan ausgezeichnet.

Vorgestellt wurde als Vertreter des Deutschen Judo-Bundes das Mitglied des DJB Ehrenrates und Ehrenvorsitzende des Judoverbandes Hamburg Hans Werner Friel ( 7.Dan) sowie Cordula Schwarten und Birgit Phillipp (1. und 2. Vorsitzende des JVSH) die gemeinsam mit dem Ehrenvorsitzenden des JVSH Rudolf Mieth (8.Dan) die Verleihungs-Zeremonie vornahmen.
Zunächst erfolgte der Auftritt der zu Ehrenden im Judogi, Hand in Hand mit einem „Patenkind“.
Es folgte die Laudatio, gehalten jeweils von einem langjährigen Weggefährten. In den Ausführungen wurde das Wirken der Betroffenen jeweils kurz nachgezeichnet.
Anschließend wurden die Urkunden und die rot-weißen Gürtel überreicht, die als Zeichen der erfolgten Graduierung sofort zum Judogi umgebunden wurden.

Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Verein zu dieser außerodentlichen Ehrung.